Count Us In

Mit #WildForAll die Wildnis der Welt schützen

Die Natur ist überall, für alle. Aber was können wir tun, um ihre Wunder zu bewahren?

Laut Wild For All, einer kollaborativen Initiative mit der Wildlife Conservation Society (WCs), Freeborne Impact und Higher Ground, die von Count Us In betrieben wird, können wir ziemlich viel tun. Einige Maßnahmen können klein und einige größer sein. Aber unabhängig davon, was wir tun, wird die Wirkung, die wir erzielen können, wenn wir gemeinsam handeln, unglaublich wichtig sein.
Wild For All wurde in Verbindung mit der Netflix-Reihe Our Great National Parks, einem fünfteiligen Dokumentarfilm von Präsident Barack Obama, ins Leben gerufen und beabsichtigt alle dazu zu ermutigen, die Wunder der Natur zu erleben und Schritte zu unternehmen, um die Wildtiere und Wildgebiete der Welt zu schützen – nicht nur an fernen Orten, sondern auch in der Wildnis, die sich unmittelbar vor unserer Haustüre befindet.
Die Natur ist nicht etwas, das nur auf der anderen Seite der Welt stattfindet. Sie umfasst alles um uns herum. Es sind wir. Das kann man leicht vergessen und manchmal müssen wir daran erinnert werden. Deshalb heißt Wild For All alle willkommen und fordert alle auf, als ersten Schritt zum Schutz unserer kostbaren Welt für kommende Generationen wilde Gebiete der Natur kennenzulernen (oder eine Reise zu unternehmen) … und es kann auch Spaß machen!

Wir müssen Pinguine sehen! Und mehr über all die erstaunliche Arbeit erfahren, die die Leute im African Penguin and Seabird Sanctuary leisten, um diese erstaunlichen Tiere zu schützen. Die Kinder waren BEGEISTERT – was ein Hochgenuss.

  • Testimonial der Plattformteilnehmer

Count Us In unterstützten WCS mit der kreativen Entwicklung und dem strategischen Denken von Wild For All und wir haben unsere Partner von JouleBug mitgebracht, um eine spielerische Plattform zur Unterstützung der Kampagne bereitzustellen.

Wenn sich Teilnehmerinnen auf wildforall.org für Challenges anmelden, werden sie dazu aufgefordert, die Wunder der Natur zu erkunden – einige dieser Wunder sind so nahe, dass sie sich in unmittelbarer Umgebung ihres Zuhauses ereignen. Als Teil der Challenges lernen die Menschen einfache Schritte, die sie jeden Tag unternehmen können, um die Natur und die Wildgebiete zu schützen. Und wenn sie die Schritte teilen, die sie auf der Plattform unternehmen, können sie wilde Preise gewinnen.

Vielleicht kann Präsident Obama behilflich sein, wenn unser Aufruf zur Teilnahme an #WildForAll nicht ausreicht?